Eureka Mignon Silenzio

Das Modell “Silenzio” der Eureka Mignon Serie – Wie performt die beliebte Kaffeemühle im Test?

Das neue Modell “Silenzio” der Eureka Mignon Serie trumpft mit hochwertiger Verarbeitung, Top-Mahlergebnissen und einer überraschend geringen Lautstärke auf. 

Eine gute Kaffeemühle ist mindestens genauso wichtig für die Espresso-Zubereitung wie die Espressomaschine an sich – denn die Qualität des Kaffeemehls ist ausschlaggebend für den Geschmack des Espressos. Bei der Espresso-Zubereitung solltest du stets frisch gemahlene Bohnen verwenden. Doch nicht nur bei Siebträgermaschinen, sondern auch bei Kaffeemühlen gibt es große qualitative Unterschiede.

Lies hier, welche Vor- und Nachteile der Mühle in den Tests verschiedener Espresso-Experten herausgearbeitet wurden.

Eureka Mignon Silenzio Espressomühle in Farbe schwarz

Zu diesem Testbericht: Wir haben verschiedene Tests und Videos zur beliebten Kaffeemühle Eureka Mignon Silzenio recherchiert, kuratiert und die Ergebnisse in diesem Artikel zusammengestellt. Wir haben dieses Modell der Mühle nicht selbst gekauft und in eigenem Einsatz (In eigenem Einsatz befindet sich die „Eureka Mignon Specialità“). Mehr zum Espressoguide und unseren Vorgehensweise der kuratierten Produkttipps.

Das Wichtigste in Kürze

Die Eureka Mignon Silenzio ist eine äußerst beliebte Kaffeemühle. Sie wird von vielen Espresso-Begeisterten für den Heimgebrauch empfohlen.

Mit ihrem Scheibenmahlwerk erzielt sie optimale Mahlergebnisse. Darüber hinaus arbeitet sie – wie der Name erahnen lässt – leise und mahlt schonend, sodass alle wichtigen Aromastoffe dem Kaffeemehl enthalten bleiben.

Auch optisch macht die Eureka Mignon Silenzio etwas her: Mit ihrem robusten Design ist sie ein echter Hingucker in der Küche.

Ein großer Vorteil der Mühle liegt auf jeden Fall in der stufenlosen Einstellung des Mahlgrades – du hast also schier unendlich viele Möglichkeiten zur Feinjustierung.

Die stufenlose Anpassung hat jedoch auch einen Nachteil: Der Wechsel zwischen verschiedenen Mahlgraden ist nicht so einfach, da das Zurückfinden auf die vorherige Einstellung erschwert ist.

Es handelt sich bei der Silenzio um eine neuere Version der Eureka Mignon MCI. Wir haben die Erfahrungen aus Testberichten beider Modelle zusammengetragen, weshalb du in einigen Zitaten den Namen des älteren Modells finden wirst.

Neben der Silenzio gibt es in der Mignon-Modellreihe von Eureka nun auch noch die “Specialita” und “Perfetto” zu kaufen. Auf die Unterschiede zwischen den drei Mühlen gehen wir zum Schluss ein.

Kurzcheck: Ist die Eureka Mignon Silenzio für dich geeignet?

Die Eureka Mignon Silenzio ist vor allem für ambitionierte Heim-Barista geeignet:

  • Du möchtest dir eine Kaffeemühle anschaffen, mit der du Espresso für deine Siebträgermaschine mahlen kannst
  • Eine hochwertige Verarbeitung und lange Lebensdauer sind dir wichtig
  • Auch bist du Fan der italienischen Kaffeekultur
  • Die Mühle sollte einfach zu reinigen sein
  • Du wechselst nicht so häufig die Bohnen und hast deinen Lieblingsespresso gefunden (Das Wechseln des Mahlgrades ist aufgrund der stufenlosen Anpassung nicht so einfach).

Produktmerkmale:

  • Mahlwerk: Scheibenmahlwerk
  • Mahlwerk Material: Stahl
  • Mahlwerk Durchmesser: 50 mm
  • Bohnenbehälter Fassungsvermögen: 300g
  • Mahlleistung: 2 g/sek
  • Umdrehungen pro Minute: 1.350
  • Mahlgradeinstellung: stufenlos
  • Gehäusematerial: Aluminium und Kunststoff
  • Motorleistung: 260 W
  • Gewicht: 5,6kg
  • Maße ( B x H x T ): 12 x 35 x 18 cm
  • Stromanschluss: 230 V

Kauftipp

Wo kann man die Eureka Mignon Silenzio erwerben:

  • Coffee Circle: Coffee Circle ist ein großer und vertrauenswürdiger Onlineshop zu allem rund um Kaffee und Espresso. Die Eureka Silenzio liegt hier aktuell bei einem Preis* von 364 €.
  • Amazon: Beim größten Onlineshop liegt die Silenzio bei einem Preis* von 440 €. Die Maschine wird nicht direkt über Amazon verkauft und versendet.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Silenzio an

Art der Maschine und Besonderheiten

Über den Hersteller Eureka

Eureka ist ein Hersteller von Kaffeemühlen aus Italien. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als “eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung moderner und eleganter Kaffeemühlen seit 1920”. Die Mühlen sind “100% Made in Florenz” und in der Kaffee-Szene sehr beliebt und geschätzt.

Die Eureka Mignon Silenzio mahlt mit Scheibenmahlwerk und ist mit einem Preis von etwas mehr als 300€ die günstigste Mühle der Mignon-Reihe. Diese bietet für alle Ansprüche die passende Maschine – zum Beispiel gibt es noch die Mignon Specialita oder die Mignon Perfetto, beide mit Touchdisplay, aber auch etwas teurer.

Unterschiede zum Vorgängermodell “Mignon MCI”

Die Eureka Mignon Silenzio ist die neuere Version der Eureka Mignon MCI Kaffeemühle.

Kleine Änderungen haben sich im Design ergeben: die neue Version ist etwas größer und wirkt dadurch noch ein bisschen massiver. Der neue Bohnenbehälter fasst 300g anstatt 250g Bohnen und ist nun mit einer Gummilippe am Gehäuse verankert, um den Geräuschpegel zu reduzieren.

Außerdem wurde sich ein Kritikpunkt zur Mignon MCI zu Herzen genommen: Die Silenzio verfügt über ein Sieb im Auswurf, wodurch sich bei feinem Mahlgrad keine Klümpchen mehr bilden sollen.

Der neue Name “Silenzio” verrät schon: Das neue Modell mahlt noch leiser als sein Vorgänger.

Design, Material & Verarbeitung

Die Eureka Mignon Silenzio zeichnet sich durch ihre kantiges Design aus. Sie ist rechteckig geschnitten und wirkt schon auf den ersten Blick sehr solide. Außerdem ist die Mühle relativ klein und kompakt und sollte somit gut neben deiner Siebträgermaschine Platz finden.

Das Gehäuse der Mühle besteht aus Aluminium und Edelstahl. Der Ausfallschacht des neuen Modells ist aus Kunststoff gefertigt. Die Maschine steht auf Gummifüßen, was Vibrationen minimiert und dazu beiträgt, dass der Mahlvorgang leise abläuft.

“Abgesehen davon, dass du sofort jeden Fingerabdruck siehst, wirkt die Eureka Mignon Espressomühle MCI aber überaus robust und steht dank Gummifüßen sicher auf der Oberfläche.” – Coffeeness

Ganz klassisch kannst du die Eureka Mignon Silenzio im glänzenden Chrom-Look erstehen. Bei den neuen Eureka Modellen hast du ziemlich viel Auswahl, was die Optik angeht – es gibt die Maschinen in vielen verschiedenen Gehäusefarben und auch beim Deckel kannst du zwischen schwarz und chrom wählen.

Siebträger-Einhängung

Die Mühle verfügt über eine Auflagegabel, in der du den Siebträger zum Mahlen einhängen kannst. Bei der Eureka Mignon MCI konnte man diese in zwei unterschiedlichen Höhen positionieren, sodass auch unterschiedlich große Siebträger Platz haben, dies ist nun aber bei der neuen Silenzio nicht mehr möglich. Eine höhenverstellbare Gabel kannst du als Zubehör dazu kaufen.

Dafür gibt es aber ein anderes praktisches Feature: Du kannst den Siebträger einhaken und somit auch freihändig mahlen.

Bohnenbehälter

300 Gramm Kaffeebohnen finden im durchsichtigen Bohnenbehälter Platz. Dieser besteht aus Kunststoff und wird mit einer Metallschiene verschlossen, sodass die Kaffeearomen erhalten bleiben.

Mahlwerk

Zum Mahlen ist bei der Eureka Mignon ein 50mm Scheibenmahlwerk aus Stahl verbaut.

Wie funktioniert ein Scheibenmahlwerk?

Das Scheibenmahlwerk besteht aus zwei Scheiben, die sich in gegensätzlicher Richtung drehen. Indem die Scheiben weiter auseinander oder näher zusammen gerückt werden, verändert sich der Mahlgrad. Der Mahlgrad wird umso feiner, je dichter die Scheiben zusammenliegen. Bei der Eureka Mignon stellst du den Mahlgrad feiner, indem du den Einstellknopf im Uhrzeigersinn drehst.

Das Mahlwerk arbeitet mit einer relativ langsamen Geschwindigkeit – nämlich mit 1.350 Umdrehungen pro Minute. Das hat den Vorteil, dass sich die Scheiben weniger stark erhitzen und die wertvollen Aromastoffe erhalten bleiben. So werden die Bohnen möglichst schonend gemahlen.

Bedienung der Eureka Silenzio

Stufenlose Einstellungen und Timer-Funktion

Den Mahlgrad einstellen

Die stufenlosen Mahlgrad-Einstellungsmöglichkeiten sind der große Pluspunkt der Eureka Mignon Silenzio. Den Mahlgrad regulierst du über einen Drehknopf an der Oberseite des Gehäuses. Mit dem Drehen im Uhrzeigersinn stellst du den Mahlgrad feiner, gegen den Uhrzeigersinn gröber.

Beachte beim Einstellen folgendes: Du solltest den Mahlgrad immer von gröber zu feiner verstellen. Beginne bei einem feinen Mahlgrad und stelle ihn dann sukzessive größer. Durch dieses Vorgehen können sich keine größeren Stücke im Mahlwerk verkanten.

Mahlen mit Timer-Funktion

Die Eureka Mignon Silenzio verfügt über eine Timer-Funktion – du kannst also die Mahldauer einstellen, sodass jedes Mal eine konstante Menge Bohnen gemahlen wird. Dafür ist seitlich an der Maschine ein Knopf angebracht. Ist dieser gedrückt, wird die programmierte Menge gemahlen. Mithilfe eines kleinen Drehrädchens stellst du die Mahldauer ein. Die Mühle stoppt dann automatisch, sobald diese Zeit abgelaufen ist.

Manuelles Mahlen

Du möchtest die Mahlgut-Menge lieber selbst abschätzen? Auch das ist mit der Eureka Mignon Silenzio kein Problem, denn du kannst auch manuell mahlen. Der Mahlvorgang beginnt automatisch, wenn du den Siebträger leicht auf die Metallplatte unter dem Auswurfschacht drückst. Um manuell zu mahlen, musst du die Platte während des gesamten Mahlvorgangs gedrückt halten – mit dem Loslassen stoppt dann das Mahlen.

“Silent Technology”

Die Eureka Mignon Silenzio hält, was ihr Name verspricht: Mit dieser Mühle musst du keine Sorgen haben, früh morgens jemanden aufzuwecken, denn der Mahlvorgang erfolgt wirklich ziemlich leise. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde die Lautstärke noch weiter reduziert und die Maschine mahlt mit einer Lautstärke von ca. 82 Dezibel.

Reinigung bei der Mignon Silenzio

Die Reinigung der Kaffeemühle wird von Testern meist als einfach beschrieben. Den Bohnenbehälter kannst du einfach abnehmen. Um direkt an das Mahlwerk zu kommen und dieses reinigen zu können, musst du dann noch drei Schrauben lösen.

Ein Vorteil: Die Mahlgradeinstellungen bleiben auch nach der Reinigung erhalten.

Die Mahlergebnisse der Eureka Silenzio

Die Eureka Mignon Silenzio liefert ziemlich perfekte Mahlergebnisse. Coffeeness lobt, dass das Kaffeemehl sehr homogen wird und die stufenlose Einstellung größte Flexibilität erlaubt.

Die Espresso-Experten von Coffee Circle schreiben, dass die Silenzio im Vergleichstest mit günstigen Einsteigermodellen deutlich besseres Mahlgut produziere. Die Mahlergebnisse seien auch bei häufiger und intensiver Nutzung konstant geblieben.

Die Tester von Siebland heben positiv hervor, dass der Mahlvorgang ziemlich leise abläuft. Außerdem schreiben die Tester von Espressissimo, dass sich der Auswurfschacht nicht statisch auflade und nur sehr wenig Kaffeemehl in der Maschine verbleibe, sodass der Kaffee immer zu fast 100% frisch sei.

Auch aus Kundenrezensionen geht hervor, dass die Kunden sehr zufrieden mit der Mahlleistung der Mühle sind. Vor allem die geringe Lautstärke, das homogene Mahlgut, die stufenlose Mahlgradeinstellung, die einfache Bedienung und die hochwertige Verarbeitung werden gelobt.

Wichtig zu beachten ist noch, dass du den Siebträger während des Mahlvorgangs leicht bewegen solltest, um das Kaffeemehl optimal zu verteilen. Ansonsten kann es passieren, dass etwas Kaffeemehl daneben geht.

Einen Kritikpunkt gibt es jedoch: Der Wechsel zwischen zwei Mahlgraden ist nicht so einfach. Dies liegt an der stufenlosen Anpassung des Mahlgrades, wodurch sich das Zurückfinden auf die vorherige Position als ziemlich schwierig erweist. Falls du also Kaffee sowohl für die Siebträgermaschine als auch für den Handfilter mahlen möchtest oder aber häufig zwischen verschiedenen Kaffeebohnen wechselst, könnte dies ein entscheidender Nachteil sein.

Wenn du deinen Lieblingskaffee gefunden hast sind dir aber bei der Feinjustierung des Mahlgrades keine Grenzen gesetzt. Hier punktet die Eureka Mignon Silenzio mit ihrer stufenlosen Einstellung auf jeden Fall!

Tipps und Tricks

Hast du einmal den perfekten Mahlgrad gefunden, ist es am einfachsten, dabei zu bleiben. Wechselst du jedoch die Bohnen oder möchtest Kaffee nicht für Espresso sondern eine andere Zubereitungsart mahlen, wird es schwierig, zum vorherigen Mahlgrad zurückzufinden.

Um dieses Problem zu vereinfachen, kam ein Nutzer im Forum Kaffee-Netz auf die Idee, eine feinere Skala zum Ausdrucken und Aufkleben anzufertigen.

Fazit: Ist die Eureka Mignon Silenzio zum Kauf zu empfehlen?

Die Eureka Mignon Silenzio ist eine Kaffeemühle, die für den Heimgebrauch zum Mahlen von Kaffee für Espresso sehr zu empfehlen ist. Die Mühlen von Eureka zeichnen sich durch ihre solide Verarbeitung aus. Die Eureka Mignon Silenzio ist einfach zu bedienen und zu reinigen und liefert gute Mahlergebnisse.

Lediglich wenn du häufig zwischen unterschiedlichen Mahlgraden wechselst, könnte die Silenzio nicht die richtige Mühle für deine Ansprüche sein.

Die Vor- und Nachteile noch einmal im Überblick:

Vorteile:

  • Silent Technology
  • Stufenlose Mahlgradeinstellung
  • Timer-Funktion
  • Sehr gute Mahlergebnisse
  • Einfache Bedienung & Reinigung

Nachteile:

  • Keine höhenverstellbare Siebträger-Gabel
  • Das Zurückfinden auf einen vorherigen Mahlgrad ist schwierig
  • Du kannst nur eine Dosierung speichern

Espresso-Experten ziehen folgende Urteile im Test der Eureka Mignon Silenzio:

“Diese Mühle kann sich in Sachen Mahlleistung und Robustheit auch mit hochpreisigen, größeren Mühlen messen lassen und wird deshalb von uns für ambitionierte Espresso-Einsteiger und Profis für den Hausgebrauch empfohlen.” – Coffee Circle

“Die Eureka Mignon MCI Kaffeemühle ist ein ideales Gerät für alle, die zu Hause gerne Espresso Kaffee oder andere italienische Kaffeespezialitäten zubereiten und dabei höchsten Wert auf die Qualität und Frische des Kaffeepulvers legen. Die Maschine ist optisch attraktiv und in verschiedenen Farben erhältlich. Auch überzeugt der leise Lauf, der es ermöglicht, zu jeder Zeit Kaffee zu mahlen, ohne Mitbewohner zu stören.” – Siebland

“Die Eureka Mignon Espressomühle MCI ist für alle gedacht, die sich intensiv mit Kaffee zuhause beschäftigen und perfekt gemahlene Kaffeebohnen für ihre Siebträgermaschine suchen – und dafür auch bereit sind, sich entsprechendes Equipment zuzulegen.” – Coffeeness

Kauftipp

Wo kann man die Eureka Mignon Silenzio erwerben:

  • Coffee Circle: Coffee Circle ist ein großer und vertrauenswürdiger Onlineshop zu allem rund um Kaffee und Espresso. Die Eureka Silenzio liegt hier aktuell bei einem Preis* von 364 €.
  • Amazon: Beim größten Onlineshop liegt die Silenzio bei einem Preis* von 440 €. Die Maschine wird nicht direkt über Amazon verkauft und versendet.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Silenzio an

Alternativen zur Eureka Mignon Silenzio

Unterschiede zu den anderen Modellen der Mignon-Serie

Neben der “Silenzio” gibt es in der Eureka Mignon Produktfamilie auch noch die “Perfetto” und “Specialita”.

Bei der Eureka Mignon Silenzio handelt es sich um das günstigste der drei Modelle. Der offensichtlichste Unterschied zu den anderen beiden Modellen ist, dass bei der Silenzio kein Touchdisplay verbaut ist. Dafür wird hier eine Technologie verwendet, die ein besonders leises Mahlen ermöglicht.

Die Eureka Mignon Specialita

Das Modell Specialita verfügt über ein Touchdisplay mit zwei Timer-Programmen. Außerdem sind bei diesem Modell Mahlscheiben mit einem Durchmesser von 55mm verbaut. Dadurch mahlt sie etwas schneller und erhitzt sich weniger stark. Die Eureka Mignon Specialita kannst du für ca. 420€ erstehen.

Die Eureka Mignon Perfetto 

Die Eureka Mignon Perfetto besitzt ebenfalls ein Touchdisplay und Mahlscheiben mit einem 50mm Durchmesser. Du kannst wie bei der Specialita zwei Dosierungen speichern.

Dieses Modell zeichnet sich durch die “Easy Setting” Funktion aus: Damit wird der Wechsel zwischen zwei unterschiedlichen Mahlgraden (zum Beispiel für Espresso und Filterkaffee) erheblich erleichtert. Falls du also häufig zwischen Zubereitungsarten wechselst, könnte die Eureka Mignon Perfetto besonders interessant für dich sein. Allerdings ist diese Mühle auch etwa 150€ teurer als die Eureka Mignon Silenzio.

Quellennachweise – Folgende Quellen haben wir für diesen Bericht verwendet:

https://www.espressissimo.de/blog/was-kann-die-neue-eureka-new-mignon

https://www.coffeecircle.com/de/e/eureka-silenzio-test

https://www.coffeecircle.com/de/p/eureka-mignon-mci-espressomuehle

https://www.coffeeness.de/eureka-mignon-test/

https://mein-test.org/test/eureka-mignon-perfetto-test/

https://www.espressissimo.de/blog/vorstellung/test-der-eureka-mignon-mci-espressomuehle

https://www.siebland.com/espressomuehle/eureka-mignon-mci/

https://mein-test.org/test/eureka-mignon-perfetto-test/

https://coffeeblog.co.uk/eureka-mignon-review/

*Zur Preisauszeichnung: Die Preisangabe bezieht sich auf den Preis beim Erstellungsdatum des Artikels. Die hier angegebenen Preise ändern sich oft im Laufe der Zeit und dienen als Anhaltspunkt. Bei einem Kauf durch Euch über unsere Verlinkungen verdienen wir kleine Provisionen. Damit können wir den Espressoguide nachhaltig betreiben und weiter ausbauen.