ECM Casa V

Die ECM Casa V im Test: ziemlich klein, trotzdem oho?

Eine hochwertige Einsteiger-Espressomaschine, die nicht nur optisch etwas hermacht, sondern auch richtig guten Espresso brüht? Und dabei Platz findet auf der Grundfläche eines Schuhkartons?

ECM Casa V

Für wen ist die Casa V geeignet und für wen eher nicht?

Wir haben für Euch Tests, Artikel und Erfahrungsberichte zur kleinen halb-automatischen Siebträgermaschine von ECM unter die Lupe genommen.

Für wen die Casa V eine gute Wahl ist – und für wen nicht? Das erfahrt Ihr im folgenden Testbericht.

Mehr zur Espressoguide Vorgehensweise der kuratierten Experten Tests.

Das Wichtigste zur ECM Casa V in Kürze

Die Casa V von ECM ist sowohl vom Aussehen als auch von ihrer Funktionsweise eine klassische Siebträgermaschine. Sie verfügt über eine Dampflanze für den Bezug von heißem Wasser und das Aufschäumen von Milch – zum Beispiel für einen Cappuccino oder Latte Macchiato.

Die halb-automatische Maschine ist vor allem für Home-Baristas interessant, die ihre ersten Schritte in die Welt der manuellen Espresso-Zubereitung machen möchten. Die Casa V bietet bereits ein gutes Maß an Kontrolle über den Brühvorgang (Die sogenannte Espresso Extraktion). Sie lässt sich jedoch auch ohne weitreichendes Barista-Wissen komfortabel bedienen.

Mit einem Kaufpreis zwischen 800 und 900 Euro gehört die ECM Casa V innerhalb des Segments der hochwertigen Einsteiger-Siebträgermaschinen zu den teureren Modellen auf dem Markt.

Was an der Maschine positiv auffällt: Die Verarbeitung ist exzellent und liegt teilweise deutlich über dem Niveau anderer Geräte dieser Leistungsklasse. Die Casa V ist zudem klein und kompakt – eine echte Empfehlung, wenn Ihr wenig Platz zur Verfügung habt!

Ein weiterer Pluspunkt: Die Casa V hat eine kurze Aufheizzeit. Nach dem Einschalten ist sie bereits nach gut fünf Minuten einsatzbereit.

Diesen Nachteil hat die Maschine: Durch das Einkreiser-System mit nur einem Wasserkreislauf ist es nicht möglich, gleichzeitig Espresso zu brühen und Milch aufzuschäumen. Das geht nur nacheinander. Dank des leistungsstarken Heizelements klappt das Umschalten aber sehr zügig. Ein guter Cappuccino gelingt mit der Casa V also ohne Weiteres. Für eingefleischte Cappuccino-Enthusiasten ist dagegen ein Zweikreiser die bessere Wahl.

Kauftipp

Wo kann man die ECM Casa V erwerben:

  • Roastmarket: Hervorragender, nur auf Kaffee spezialisierter Onlineshop. Bei allen Bestellungen von Kaffees und Zubehör haben wir bisher gute Erfahrungen gesammelt. Die Casa V liegt aktuell bei einem Preis* von 830 €.
  • Coffee Circle: Coffee Circle ist ein großer und vertrauenswürdiger Onlineshop zu allem rund um Kaffee und Espresso. Die Casa V liegt hier aktuell bei einem Preis* von 839 €.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Casa von ECM an

Über den Hersteller ECM und das Modell Casa V

ECM mit Sitz im baden-württembergischen Bammental vertreibt semi-professionelle und professionelle Espressomaschinen und -mühlen für den Heimgebrauch und die Gastronomie. Gefertigt werden die Geräte an Standorten in Italien und Deutschland. Ursprüngliches Kerngeschäft war der Import von Espressomaschinen namhafter italienischer Hersteller. Seit Mitte der 1990er verkauft ECM eigene Geräte.

Die halb-automatische Casa V ist das Einsteiger-Modell im Sortiment von ECM. Das „V“ steht für die römische Zahl fünf. Bei der Maschine handelt sich also bereits um die fünfte Geräte-Generation. Entsprechend ausgereift ist die Technik.

Als Einkreiser verfügt die Casa V über einen Wasserkreislauf für alle Funktionen. Der hochwertige isolierte Messing-Boiler hat ein Fassungsvermögen von 0,4 Liter. Das reicht für kleine Haushalte in der Regel aus.

Nachteil: Bei häufigerem Milch aufschäumen stößt die Casa V wegen des eher geringen Kesselvolumens recht schnell an ihre Grenzen. Der Wassertank dagegen ist mit 2,8 Liter für eine solch kompakte Maschine geradezu riesig.

Die Vibrationspumpe gehört zum Standard-Repertoire in diesem Preissegment. Der Pumpendruck lässt sich über ein Manometer kontrollieren und bei Bedarf über ein Ventil verändern.

Das Heizelement hat mit einer Leistung von 1.200 Watt ordentlich Power! Die moderne Ringbrühgruppe sorgt für sehr kurze Aufheizzeiten.

Wie schneidet die Casa V bei Design und Verarbeitung ab?

Glänzende, sauber verarbeitete Edelstahl-Fronten und eine übersichtliche Anordnung der wertig gestalteten Bedienelemente: Die Casa V kommt im eleganten Design klassischer Siebträgermaschinen daher. Hier gibt es kein Chichi, sondern Konzentration auf das Wesentliche! Das sind vor allem klare Linien und eine sehr hohe Produktqualität – auch in Details. Julia Bobak schreibt etwa auf homegrounds.co: „Insgesamt teilt die ECM Casa V zwar die allgemeinen Designprinzipien mit vielen anderen Produkten ihrer Klasse, ein höheres Maß an Liebe zum Detail verleiht ihr jedoch das raffinierteste Aussehen.“

Ein echtes Plus ist die Größe der Espressomaschine: Die Casa V ist gerade einmal 21 cm breit und 37 cm tief. Sie ist so klein, dass sie in wirklich jede noch so kleine Küche passt.

Bedienung und Reinigung: Wie sind die Erfahrungen mit der Casa V von ECM?

Einkreiser erfordern etwas mehr Geduld als andere Siebträgermaschinen. Das Umstellen von Espresso brühen auf Milch aufschäumen – und umgekehrt – funktioniert zwar reibungslos, braucht zu Beginn aber etwas Übung. Auch müsst Ihr damit rechnen, dass etwa beim Verwenden der Dampflanze mit der Zeit die Wassertemperatur sinkt und die Maschine wieder aufheizen muss.

Markus Schollmeyer lobt auf YouTube (Kanal „TheEspressoTV“) besonders den Siebträger der Casa V: „Gutes Tampen!“ Auch das sogenannte Expansionsventil zum Einstellen des Pumpendrucks lässt sich einfach erreichen und verstellen.

Der Wassertank kann nicht nur unkompliziert befüllt, sondern bei Bedarf zur Reinigung ohne Probleme entnommen werden. Die Abtropfschale ist ebenso robust und pflegeleicht. Sie verfügt zudem über eine erstaunlich große Aufnahmekapazität.

Und was ist, wenn man die Casa V einmal zerlegen möchte, um sie zu reparieren? Das ist laut kaffeewiki.de zwar möglich, jedoch umständlich.

Die ECM Casa V im Test: Wie gut schmeckt der Espresso?

Erstaunlich, welch guten Espresso man mit einer solch kleinen Maschine brühen kann!

Markus Schollmeyer zeigt sich auf dem YouTube-Kanal „TheEspressoTV“ vom Geschmack überzeugt: „Das ist ein richtiger Espresso!“ Auch von der Leistungsfähigkeit der Dampflanze ist er beeindruckt – insbesondere vor dem Hintergrund des eher geringen Kessel-Volumens.

Auf diecrema.de fällt das Geschmacks-Urteil zur Casa V ebenfalls positiv aus: „Das Espressoergebnis überzeugt mit einer feinporigen Crema und vollem Geschmack.“

Fazit

Richtig interessant ist die Casa V für reine Espresso-Trinker und kleine Haushalte. Cappuccino-Vieltrinker müssen bei dieser Maschine dagegen Kompromisse machen.

Wer sich für die Casa V entscheidet, bekommt eine überdurchschnittlich gut verarbeitete, technisch ausgereifte Espressomaschine für zuhause. Julia Bobak urteilt auf homegrounds.co: „Bei den halb-automatischen Maschinen für Einsteiger gehört die ECM Casa V zu den Besten ihrer Klasse.“

Pro

  • sehr hochwertig verarbeitet und technisch ausgereift
  • kleine, kompakte Bauweise ist ideal für kleine Wohnungen
  • bietet trotz des etwas höheren Kaufpreises ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • nichts für Menschen, die viel Cappuccino trinken möchten
  • lässt sich für eine Reparatur umständlich zerlegen

Kauftipp

Wo kann man die ECM Casa V erwerben:

  • Roastmarket: Hervorragender, nur auf Kaffee spezialisierter Onlineshop. Bei allen Bestellungen von Kaffees und Zubehör haben wir bisher gute Erfahrungen gesammelt. Die Casa V liegt aktuell bei einem Preis* von 830 €.
  • Coffee Circle: Coffee Circle ist ein großer und vertrauenswürdiger Onlineshop zu allem rund um Kaffee und Espresso. Die Casa V liegt hier aktuell bei einem Preis* von 839 €.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Casa von ECM an

Quellenverzeichnis:

https://www.homegrounds.co/ecm-casa-v-review/

https://www.diecrema.de/espressomaschinen/ecm-heidelberg/casa-v/ecm-casa-v-kompakte-espressomaschine

https://www.youtube.com/watch?v=ozSvdStDAuA

https://www.youtube.com/watch?v=iM97X1Shi5w

https://www.kaffeewiki.de/wiki/ECM_Casa

*Zur Preisauszeichnung: Die Preisangabe bezieht sich auf den Preis beim Erstellungsdatum des Artikels. Die hier angegebenen Preise ändern sich oft im Laufe der Zeit und dienen als Anhaltspunkt. Bei einem Kauf durch Euch über unsere Verlinkungen verdienen wir kleine Provisionen. Damit können wir den Espressoguide nachhaltig betreiben und weiter ausbauen.

Ratgeber Espressomaschinen

Für wen sind welche Maschinen geeignet? — Espresso Siebträgermaschinen für Einsteiger und ambitionierte Home Baristas: Empfehlungen und Vor- und Nachteile zu den wichtigsten Espressomaschinen für den interessierten Heimanwender. Zusammenstellung von Tests und Erfahrungsberichten seriöser Espresso Experten.

Jetzt informieren »