Lelit Bianca Testbericht

Artikel vom Januar 2022, komplett überarbeitet und aktualisiert am 07.12.2022

Die Bianca von Lelit erzielt in nahezu allen unseren Bewertungskategorien Spitzenwerte. Damit gehört Sie zu den Top-Modellen unter den semi-professionellen Espressomaschinen.

Lelit Bianca große Ansicht

Keine Frage: Die Lelit Bianca ist ein Hingucker und besticht mit Ihrem tollen Äußeren. Doch wie steht es jenseits von eleganten Walnussholz-Griffen und glänzenden Edelstahlfronten um die inneren Werte? Kann die Bianca auch mit Leistung überzeugen?

Die Lelit Bianca im Espressomaschinen-Test: eine Schönheit mit inneren Werten?

In unserer kuratierten Meta-Bewertung erfährst Du, für wen die schmucke Siebträgermaschine aus Italien genau die richtige ist. Dafür haben wir für Dich deutsch- und englischsprachige Testberichte, Blogartikel und Forenbeiträge über die High-end-Maschine umfangreich recherchiert und ausgewertet. Erfahre hier wie wir arbeiten und bewerten.

Inhaltsverzeichnis 📋

Warum die Lelit Bianca | Das Wichtigste in Kürze | Qualität | Bedienung | Geschmack | Betrieb | Erfahrungen & Bewertungen | FAQ | Fazit | Quellen

🤔 Warum die Lelit Bianca?

Die Bianca von Lelit (Aktueller Modellname „PL162T V3“)  ist eine besonders hochwertige klassische Siebträgermaschine mit Dual-Boiler und zwei Lanzen – einer für das Milchaufschäumen und einer für den Heißwasserbezug. Die Bianca gehört zu den Top-Modellen unter den semi-professionellen Espressomaschinen. Sie erzielt in nahezu allen unseren Bewertungskategorien Spitzenwerte.

Als Gesamtbewertung vergeben wir für die Maschine von Lelit die Note 1 („sehr gut“).

Aktuell kostet die Bianca zwischen 1.800 und 2.300 Euro. Für diese Preisklasse hat sie weit überdurchschnittlich viele Funktionen. Trotz des hohen Kaufpreises kann sie mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Einige Komponenten finden sich für gewöhnlich nur bei deutlich teureren professionellen Gastronomiemaschinen.

So ist es mit der Bianca möglich, nahezu alle Bedingungen des Brühvorgangs zu kontrollieren – falls Du das möchtest. Dazu sticht das formidable Design der Maschine mit seinen eleganten Holz-Elementen besonders hervor.

Für wen lohnt sich der Kauf?

Die Lelit Bianca eignet sich vor allem für sehr ambitionierte Home-Baristas. Sie bietet viel – und das hat seinen (hohen) Preis. Abgesehen davon, dass Du bereit sein musst, das nötige Geld zu investieren: Ist die Siebträgermaschine von Lelit nur etwas für Fortgeschrittene? Nicht unbedingt. Mit der Bianca kannst Du ebenso gut das Handwerk der Espressozubereitung von der Pike auf erlernen. Für Design-Fans ist die Bianca geradezu ein Must-have.

💡Das Wichtigste in Kürze

First things first: Wie ist unsere Bewertung zustande gekommen? Unser Ziel ist es, Dir möglichst aussagekräftige Informationen über Tests der Lelit Bianca an die Hand zu geben. Dafür haben wir echte Reviews und Erfahrungsberichte aus unterschiedlichen Quellen ausführlich geprüft und bewertet. Um Dir die Orientierung zu erleichtern, haben wir in jeder unserer vier Bewertungskategorien (Qualität, Bedienung, Geschmack und Betrieb) zusätzlich Noten vergeben. Sie bilden wiederum die Grundlage unserer Gesamtbewertung. Die beste Note ist eine 1 („sehr gut“), die schlechteste eine 5 („ungenügend“).

Qualität 5 von 5 Punkten

Ob eine Espressomaschine mit ihrer Qualität überzeugen kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wie gelungen ist das Design? Wie viel Platz benötigt die Maschine – und wie hochwertig ist sie gefertigt? Arbeitet sie laut oder leise? Welche technischen Unterstützungen sind integriert?

Die Lelit Bianca kann in den herangezogenen Tests voll überzeugen. Sie verfügt nicht nur über ein außergewöhnliches Design, sondern ist auch inklusive des Gehäuse sehr robust konstruiert. Für ihr recht hohes Gewicht ist sie verhältnismäßig kompakt, aber trotzdem nichts für kleine Küchen. Die Bianca arbeitet sehr leise und verfügt über zahlreiche technische Unterstützungs-Funktionen, darunter eine PID-Steuerung.

Unsere Bewertung: Note 1. Details

Bedienung 4 von 5 Punkten

Eine überzeugende Espressomaschine muss einfach und schnell zu bedienen sein. Hier kann die Bianca mit unterschiedlichen Features punkten. Dazu gehören zum Beispiel ein Dualboiler (2 komplett getrennte Kessel zur Wärmeerzeugung für Espresso und Milch), mehrere Manometer, ein handlicher Wassertank mit Leerstandsanzeige und ein Druck-Paddle für fortgeschrittene Benutzer (Stichwort „Pumpendruck“), um den Flow während der Extraktion zu kontrollieren.

Die Schwachstelle der Bianca ist das Display, über das die Funktionen der Maschine zentral gesteuert werden. Es ist im Vergleich zu anderen Espressomaschinen auffällig kompliziert zu bedienen.

Unsere Bewertung: Note 2. Details

Geschmack 5 von 5 Punkten

Kommen wir zum wichtigsten Kriterium: Geschmack. Auch als Normalanwender solltest Du selbst mit geringen Vorkenntnissen Brühergebnisse wie in einem italienischen Café erzielen können. Mit der Lelit Bianca gelingt Dir das bereits mit den Standard-Einstellungen. Auch das Aufschäumen der Milch klappt ohne große Erfahrung – sogar auf Gastronomie-Niveau.

Unsere Bewertung: Note 1. Details

Betrieb 5 von 5 Punkten

Wie aufwändig ist es, die Maschine zu reinigen und zu pflegen? Welche Probleme treten typischerweise auf? Hast Du im Fall der Fälle die Möglichkeit, unkompliziert an Ersatzteile zu kommen? Die Bianca ist sehr zuverlässig und wartungsarm. Größere Probleme treten in der Regel nur sehr selten auf. Ersatzteile sind über das Internet erhältlich.

Unsere Bewertung: Note 1. Details

Kauftipp 💰

Wo kann man die Bianca von Lelit erwerben:

  • Roastmarket: Hervorragender, nur auf Kaffee spezialisierter Onlineshop. Bei allen Bestellungen von Kaffees und Zubehör haben wir bisher gute Erfahrungen gesammelt. Die Lelit Bianca liegt aktuell bei einem Preis* von ca.1.900 €.
  • Amazon: Beim größten Onlineshop liegt die Bianca bei einem Preis* von ca. 2.000 €. Die Maschine wird nicht direkt über Amazon versendet, sondern über einen angeschlossenen Händler.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Lelit Bianca PL162T V3 ebenfalls an. Siehe Stoll Espresso und Coffeefriend

Alternativen

Welche echten Alternativen gibt es zur Lelit Bianca. Folgende Modelle mit ähnlichen Preisen haben wir näher unter die Lupe genommen:

  • Profitec Pro 300 – Dualboiler zum fairen Preis von unter 1.500 Euro.
  • Rocket Mozzafiatio – sehr umfangreiche Ausstattung ab ca. 1800 Euro vom italienischen Markenhersteller
  • Sage the Oracle Touch – Das höchste Maß an Automatisierung, das man bei Siebträgermaschinen unter 2.000 Euro finden wird.

Die Bewertungen zu den vier Testkriterien im Detail

⚔️ Wie schneidet die Bianca in puncto Qualität ab?

Die Lelit Bianca PL162T hat ein sehr schönes klassisches Design in poliertem Edelstahl und mit Details aus Walnussholz. Die Maschine verfügt über zwei Edelstahl-Kessel (Dual-Boiler) und ist insgesamt besonders hochwertig verarbeitet. Dazu gehört, dass beide Lanzen hitzeisoliert sind, damit Du Dich beim Anfassen nicht verbrennst. Simon Balissat urteilt auf galaxus.ch (4): „Sie ist unglaublich wertig verarbeitet. Nichts wackelt oder wirkt billig.“

Auch wenn die Bianca optisch keineswegs wuchtig daherkommt: Sie wiegt fast 27 Kilogramm und ist 40 cm tief. Wie andere Siebträgermaschinen dieser Leistungskategorie punktet sie also nicht mit einer besonders leichten Bauweise.

Immerhin kannst Du den großen 2,5-Liter-Wassertank mit integrierbarem Filter an drei Seiten außen befestigen. Ganz so, wie Du in Deiner Küche Platz hast. Der Tank kann auch komplett demontiert werden, wenn die Lelit über den Festwasseranschluss versorgt werden soll. Das spart noch mehr Platz.

Die Lelit Bianca in Ansicht von der Seite

Ein bisschen Platz ist nötig. So sieht die Lelit Bianca Espressomaschine von der Seite aus.

Dank der sehr hochwertigen, geräuscharmen Rotationspumpe ist die Bianca eine der leisesten auf dem Markt. Die PID-Steuerung sorgt dafür, dass die Wassertemperatur beim Brühvorgang konstant bleibt.

💪 Wie leicht ist die Bedienung?

Die Lelit Bianca ist eine Dualboilermaschine. Das bedeutet für Dich: Durch zwei Kessel und jeweils getrennte Wasserkreisläufe kannst Du gleichzeitig Espresso zubereiten und Milch aufschäumen oder heißes Wasser beziehen. Gut für Dich, wenn Du gerne Cappuccino, Latte Macchiato, Flat White oder andere Kaffeegetränke mit Milch trinkst.

Ein weiteres Plus ist die für eine Siebträgermaschine mit E61-Brühgruppe relativ kurze Aufheizzeit. Bereits circa 20 Minuten nach dem Du die Bianca eingeschaltet hast, kann es mit der Espresso-Extraktion losgehen. Eine sehr hilfreiche Funktion ist der Eco-Modus. Der Boiler kann in einen energiesparenden Standby-Modus versetzt und innerhalb von zehn Minuten wieder aufgeheizt werden.

Volle Kontrolle mit mehreren Manometern, Wasserleerstandsanzeige und einem Druck-Paddle, mit dem Du den Flow beim Brühvorgang steuerst.

Auch sonst hast Du die volle Kontrolle, zum Beispiel mit mehreren Manometern, Wasserleerstandsanzeige, Pre-Infusion (10) mit Zeiteinstellung und einem Druck-Paddle, mit dem Du den Flow beim Brühvorgang feinjustieren kannst. Ein Shot-Timer zeigt Dir außerdem bei der Extraktion die genaue Sekundenzahl an, so dass die optimale Extraktionszeit von 20-30 Sekunden immer im Blick hast. Auf stoll-espresso.de heißt es über die Lelit Bianca: „Durch ihre vielfältigen Einstellmöglichkeiten, gibt sie selbst erfahrenen Barista [sic!] Möglichkeiten an die Hand, die sie vorher in diesem Preisegment [sic!] noch nie hatten.“

Das Gute: Du kannst auf die verschiedenen Funktionen zurückgreifen, um selbst in den Brühprozess einzugreifen. Du musst es aber nicht. Denn die Maschine liefert bereits in den Standard-Einstellungen sehr gute Ergebnisse.

Die Schwachstelle der Bianca liegt beim sogenannten elektronischen Lelit Control Center (LCC), das über ein OLED-Display gesteuert wird. Es ist im Vergleich zu den Steuerungssystemen anderer Siebträgermaschinen recht schwierig zu bedienen.

Auch bietet die Bianca keine Möglichkeit, individuelle Einstellungen als Profile abzuspeichern. Dieses Manko wird jedoch nur einen sehr kleinen Kreis von Anwendern stören.

☕️ Geschmack

Die Lelit Bianca macht exzellenten Kaffee und erstklassigen Milchschaum. Punkt. Auch in der Standard-Einstellung. Alex W schreibt auf cliffandpebble.com in seiner Nutzer-Bewertung: „Diese Maschine ist so verdammt schön anzuschauen und macht EINMALIGEN Kaffee!“

Besonders spannend ist es, mit verschiedenen Funktionen der Maschine zu experimentieren. Gerade durch das freie Ausprobieren wirst Du schnell an Erfahrung gewinnen, um das ganze Geschmacks-Potenzial aus Deinen Bohnen herauszuholen. Wichtig: Ein perfektes Brühergebnis hängt von unterschiedlichen Faktoren ab – nicht nur von den Einstellungen an der Maschine. Die Espressobohnen und der Mahlgrad sind mindestens genauso wichtig.

Wie gut die einzelnen Komponenten der Bianca im Dienste des guten Geschmacks ineinandergreifen, schildert User Max1411 in seinem Post auf kaffee-netz.de. Darin stellt er unter anderem auf die Fließeigenschaften des 2er-Ausflusses ab: „Besonders gut finde ich bisher vor allem, dass immer aus beiden Seiten zeitgleich der erste Tropfen kam, auch bei extrem langsamen Flow, was sonst häufig ein Problem darstellt.“

🛞 Betrieb

Julia Bobak schreibt auf homegrounds.co zur Langlebigkeit der Maschine: „Die Konstruktion der Bianca basiert auf Standard-Komponenten und traditionellen Fertigungs-Techniken. Diese erprobte Design-Strategie hat zur Folge, dass Dinge selten schief gehen. Falls doch, ist es unkompliziert, fähige Techniker und Ersatzteile zu finden.“

Bauteile müssen in der Regel – falls überhaupt – erst nach vielen Jahren ersetzt werden. Größere Probleme treten in der Regel nicht auf. Lediglich kleine Teile wie Dichtungen und das Duschsieb in der Brühgruppe verschleißen innerhalb von ein bis zwei Jahren.

Unterm Strich braucht die Siebträgermaschine sehr wenig Wartung. Außer regelmäßigem Rückspülen, Abwischen mit einem Tuch, gelegentlichem Entkalken und der Reinigung des Wassertanks fallen keine weiteren Arbeiten an. Apropos Wasser: Du verwendest kalkhaltiges Wasser? Ein Kalkfilter lässt sich am Boden des Tanks einsetzen.

🏆 Erfahrungen, Meinungen und Bewertungen von echten Nutzern im Detail

Kyle Rowsell auf YouTube:

„Was denke ich heute über die Lelit Bianca und würde ich sie wieder kaufen, wenn ich vor zwei Jahren gewusst hätte, was ich heute weiß? Einfach gesagt: ja. Die Lelit Bianca ist eine großartige Espressomaschine. Und ich denke, wenn du einen Dual-Boiler mit der Möglichkeit, den Flow zu kontrollieren, zu einem relativ erschwinglichen Preis haben möchtest (…): Dann solltest Du diese Maschine (…) in Erwägung ziehen.“

Kyle stellt in seiner Video-Besprechung zahlreiche Merkmale der Lelit Bianca als besonders positiv heraus. Darunter sind unter anderem die hohe Zuverlässigkeit der Maschine, die verhältnismäßig kurze Aufheizzeit und die große Menge an Zubehör, die mitgeliefert wird. Er äußert aber auch Kritik: Das elektronische LCC-System sei über das Display schwierig zu bedienen. Außerdem sei das Abtropfgestell so konstruiert, dass es unter Umständen zum Überlaufen kommen kann.

Julia Bobak auf homegrounds.co:

„Ich wage zu behaupten, dass die Lelit Bianca zu jenen Heim-Espressomaschinen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt gehört. Sie ist an sich bereits eine großartige und hochwertig verarbeitete Maschine mit zwei Boilern. Aber die Möglichkeit, manuelle Flow-Profile zu nutzen, lässt sie herausstechen.“

In ihrem Review lobt Julia die hochwertige Verarbeitung, das schöne Design der Lelit Bianca und den großen Umfang an Funktionen. Die Kaffeemaschine sei einfach zu bedienen und zu reinigen – in der Regel ohne größere Wartungskosten. Das Milchaufschäum-System bewertet Julia zwar ebenfalls als exzellent. Sie hält die Größe des Dampfkessels aber nur für ausreichend.

Joe Varacalli auf YouTube:

„Ich liebe wirklich das Design. (…) Sie ist eine beeindruckende Apparatur, eine Art Publikumsliebling. Ich würde zwar sagen, dass viele Maschinen mit E61-Brühgruppe sehr schön aussehen. (…) Aber diese hat seine eigenen Merkmale und Akzente, die sie besonders machen.“

In seinem Video-Review lobt Joe neben dem beeindruckenden Design und der schweren, hochwertigen Verarbeitung die vielen verschiedenen Funktionen wie die PID-Steuerung und die Flow-Kontrolle. Auch hebt er den Tassenwärmer, die Größe des Wassertanks und das umfangreiche Zubehör wie ein bodenloser Siebträger und ein hochwertiger Tamper positiv hervor. Außerdem erwähnt er, dass unter dem Abtropfsieb Raum sei, um Kleinteile zu verstauen. Als negativ bewertet Joe, dass einige Grundeinstellungen angepasst werden müssten. Dies gelinge zu umständlich, etwa das Verstellen des Wasserdrucks auf 9 bar. Auch sei das Display schwierig zu bedienen.

Max1411 auf kaffee-netz.de:

„Man wird an vielen Stellen überrascht, welche Gedanken sich die Jungs von Lelit gemacht haben und durch Details mit echtem Mehrwert überraschen und so ein gutes Stück moderner daherkommen. Mein Ersteindruck ist jedenfalls sehr gut!“

Der Nutzer betont die große Menge an mitgeliefertem Zubehör und lobt die im Vergleich zu anderen Siebträgermaschinen mit E61-Brühgruppe kurze Aufheizzeit.

colonel_batguano auf reddit.com:

„Bis jetzt bin ich extrem beeindruckt. Sie ist sehr gut konstruiert, mit vielen sehr schönen Design-Elementen.“

Nach Meinung des Nutzers ist die Lelit Bianca eine außergewöhnlich gut verarbeitete, ästhetische Siebträgermaschine. Er hebt besonders hervor, dass der Espresso sehr zuverlässig gelingt – ohne Channeling.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Lelit Bianca

Worin unterscheiden sich die Modelle V2 und V3?

Die neuere Version „V3“ der Lelit PL162T unterscheidet sich von der älteren „V2“ insbesondere durch einige neue Funktionen. Dazu gehören unter anderem voreingestellte Flow-Profile, eine kürze Aufheizzeit und ein Stand-by-Modus.

Wie lange dauert es, bis die Lelit betriebsbereit ist?

Die Bianca benötigt nach dem Einschalten meist zwischen 20 und 25 Minuten zum Aufheizen.

Mit welchen Siebträgern und Filtern wird die Lelit Bianca ausgeliefert?

Standardmäßig liegt der Lieferung unter anderem ein Einersieb, ein Zweiersieb, ein Blindsieb und ein Tamper für das Anpressen (Tampern ooder Tampen) bei.

Wie oft müssen Bauteile ausgetauscht werden?

Die Lelit Bianca ist in der Regel über viele Jahre hinweg sehr wartungsarm. Lediglich schneller verschleißende Bauteile wie Dichtungen und das Duschsieb müssen nach kürzerer Zeit erneuert werden.

Fazit des Lelit Bianca Test

Die Lelit Bianca ist eine der hochwertigsten und schönsten Siebträgermaschinen für Home-Baristas, die Du derzeit auf dem Markt bekommen kannst. Einige der vielen Funktionen bieten ansonsten nur professionelle Gastronomie-Maschinen. Kleinere Schwächen wie etwa das schwierig zu bedienende Display fallen da nicht ins Gewicht. Trotz des hohen Kaufpreises ist das Preis-Leistungs-Verhältnisses der Bianca sehr gut.

Stellvertretend für viele zitieren wir das Resumée von dieroester.at: „Zugegebenermaßen ist die Bianca wohl nicht die beste Espressomaschine, die es gibt. Sie ist aber wohl die beste, die Sie unter € 2.500 kaufen können.“ Das bestätigen auch Kunden, etwa auf homegrounds.co: „Ich habe mir einige High-end-Maschinen angesehen, bin aber schlussendlich bei der Bianca gelandet. Sie ist eine herrliche Maschine, die sehr leise und erstaunlich gut arbeitet.“

Für ambitionierte Home-Baristas, die sich Schritt für Schritt mit der hohen Kunst des Espressobrühens beschäftigen möchten, ist diese semi-professionelle Siebträgermaschine wie gemacht. Sie bietet nahezu alle Möglichkeiten einer Profi-Espressomaschine, um unterschiedlichste Parameter des Brühvorgangs zu beeinflussen.

Du möchtest dagegen einfach nur auf einen Knopf drücken, damit der Kaffee aus der Maschine kommt? Dann ist die Bianca wahrscheinlich die falsche Wahl.

Pro

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • außergewöhnliches, elegantes Design
  • Top-Verarbeitung
  • umfangreiche Funktionen auf Profi-Niveau
  • einfache Wartung
  • umfangreiches Zubehör

Contra

  • hohe Anschaffungskosten
  • nichts für Menschen, die sich nicht weiter mit dem Brühvorgang beschäftigen möchten
  • braucht aufgrund ihrer Größe und ihres Gewicht etwas mehr Platz
  • etwas schwierig zu bedienendes Display

Kauftipp 💰

Wo kann man die Bianca von Lelit erwerben:

  • Roastmarket: Hervorragender, nur auf Kaffee spezialisierter Onlineshop. Bei allen Bestellungen von Kaffees und Zubehör haben wir bisher gute Erfahrungen gesammelt. Die Lelit Bianca liegt aktuell bei einem Preis* von ca.1.900 €.
  • Amazon: Beim größten Onlineshop liegt die Bianca bei einem Preis* von ca. 2.000 €. Die Maschine wird nicht direkt über Amazon versendet, sondern über einen angeschlossenen Händler.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Lelit Bianca PL162T V3 ebenfalls an. Siehe Stoll Espresso und Coffeefriend
Quellen

  1. Homegrounds – Lelit Bianca Review: Yay Or Nay? – https://www.homegrounds.co/lelit-bianca-review/
  2. Lelit Bianca PL162 Review, Tests und Messungen (+ E61 Dual Boiler Temperaturverhalten) –Kaffee Netz Community – https://www.kaffee-netz.de/threads/lelit-bianca-pl162-review-tests-und-messungen-e61-dual-boiler-temperaturverhalten.122377/
  3. Bianca eine Liebesbeziehung? Die ersten 2 Monate Erfahrungsbericht – Die Röster – https://www.dieroester.at/kaffeetratsch/bianca-pl162t-2monate-review
  4. Ist die Lelit Bianca wirklich nur für Baristas? – Galaxus – https://www.galaxus.ch/de/page/ist-die-lelit-bianca-wirklich-nur-fuer-baristas-9763
  5. Lelit Bianca Owners – Satisfaction Check – Reddit Community – https://www.reddit.com/r/espresso/comments/lxuuyj/lelit_bianca_owners_satisfaction_check/
  6. Youtube Video von Kyle Rowsell — LELIT BIANCA in 2022 | Still Worth It? Truth About Ownership – https://www.youtube.com/watch?v=jVjXTi0X0uc
  7. Lelit Bianca Review – Joe Varacalli – https://www.youtube.com/watch?v=8QvVRNehFlM
  8. Lelit Bianca V3 Dual Boiler 30 Reviews – Cliff & Pebble – https://cliffandpebble.com/products/lelit-bianca-v3
  9. Lelit Bianca PL162T Dualboiler V3 – Stoll Espresso Nutzerfeedback – https://www.stoll-espresso.de/espressomaschinen/lelit/lelit-bianca-pl162t-dualboiler-v3
  10. Die Preinfusion in der Anwendung – Youtube Video von Lelit – https://www.youtube.com/watch?v=3oubFvkG1h8

*Zur Preisauszeichnung: Die Preisangabe bezieht sich auf den Preis beim Erstellungsdatum des Artikels. Die hier angegebenen Preise ändern sich oft im Laufe der Zeit und dienen als Anhaltspunkt. Bei einem Kauf durch Euch über unsere Verlinkungen verdienen wir kleine Provisionen. Damit können wir den Espressoguide nachhaltig betreiben und weiter ausbauen.

Ratgeber Espressomaschinen

Für wen sind welche Maschinen geeignet? — Espresso Siebträgermaschinen für Einsteiger und ambitionierte Home Baristas: Empfehlungen und Vor- und Nachteile zu den wichtigsten Espressomaschinen für den interessierten Heimanwender. Zusammenstellung von Tests und Erfahrungsberichten seriöser Espresso Experten.

Jetzt informieren »