Bezzera Magica Testbericht

Wie schneidet die Bezzera Magica bei Nutzern und Experten ab?

Cappuccinos wie im Lieblingscafe – Mit der Bezzera Magica ist das möglich. Die Zweikreiser-Maschine verspricht exzellenten Espresso und Milchschaum. Was sind die Stärken und Schwächen der italienischen Maschine?

Bezzera Magica Siebträgermaschine von vorne

Die Bezzera Magica ist eine Zweikreiser-Maschine von dem italienischen Espressomaschinen-Hersteller Bezzera. Zwei separate Kesseln machen gleichzeitiges Milchschäumen und Espresso brühen möglich.

Die Maschine kann mit ihren Espresso- und Milchschaumergebnissen überzeugen. Wir haben verschiedene Reviews von Espresso Expertinnen und Experten gelesen und die Resultate hier für dich zusammengefasst (Mehr über die kuraierte Art der Tests vom Espressoguide hier erfahren). Lies weiter, um zu erfahren, ob sich der Kauf einer Bezzera Magica lohnt.

Das Wichtigste in Kürze

Die Bezzera Magica ist eine Siebträgermaschine, die Fans des italienischen Siebträger-Designs wahrscheinlich begeistern wird. Testerinnen und Tester loben die hochwertige Verarbeitung. Und auch beim Espressobezug kann die Maschine Expertinnen und Experten im Test überzeugen.

Den Milchschaum für jegliche Milchgetränke kannst du schon während der Espresso-Extraktion zubereiten. Dafür bedarf es zwar etwas Übung, aber die Dampflanze überzeugt mit ordentlich Power.

Die Bezzera Magica ist sowohl als Version mit als auch ohne PID Temperatursteuerung erhältlich. In diesem Review beziehen wir uns hauptsächlich auf die Version ohne PID. In verschiedenen Tests überzeugt auch diese mit hoher Temperaturkonstanz.

Personen, die gerne direkt nach dem Aufstehen Espresso trinken, sollten wissen, dass die Maschine eine gute halbe Stunde zum Aufheizen benötigt.

Mit einem Preis von etwas mehr als 1.200€ handelt es sich nicht um eine günstige Einsteigermaschine. Dafür kannst du aber erstklassigen Espresso brühen.

Beim Kauf dieser Siebträgermaschine solltest du bedenken, dass keine Kaffeemühle inkludiert ist. Falls du also noch keine Mühle besitzt, solltest du auch Budget für diese einplanen. Die Espresso-Ergebnisse sind maßgeblich von der Qualität der Mühle abhängig.

Erfahre hier, welche weiteren Vor- und Nachteile die Bezzera Magica mit sich bringt.

Kurzcheck: Ist die Bezzera Magica für dich geeignet?

  • Du hast bereits etwas Erfahrung mit der Zubereitung von Espresso.
  • Deine neue Siebträgermaschine soll hervorragende Espresso-Ergebnisse bieten können.
  • Hinsichtlich der Optik gefällt dir besonders das klassische italienische Design.
  • Du trinkst auch gerne Cappuccino & Co. oder bereitest häufig mehrere Getränke hintereinander zu. Dann ist das Zweikreiser-System perfekt für dich.
  • Die Maschine soll einen großen Haushalt oder Gäste versorgen können.
  • Du möchtest von einer Einsteigermaschine auf eine bessere Maschine upgraden, ohne ein Vermögen auszugeben.

Wann ist die Bezzera Magica eher nicht für dich geeignet?

  • Automatische Einstellungen an deiner Espressomaschine sind dir wichtig, sodass du möglichst schnell einen Espresso zubereiten kannst.
  • Generell möchtest du nicht so tief in die Welt der Espressomaschinen einsteigen oder du bist absoluter Neuling.
  • Eigentlich trinkst du nur Espresso pur und benötigst keine Dampflanze.
  • Du suchst nach einer absoluten Einsteigermaschine im unteren Preissegment.

Produktmerkmale:

  • Maschinentyp: Zweikreiser
  • Abmessung (HxBxT): 41,5 x 30 x 42,5 cm
  • Gewicht: 24 kg
  • Leistung: 1.350 Watt
  • Wassertank: 4 l
  • Faema E61 Brühgruppe
  • Tassenwärmer
  • Preis: 1.235€ (Stand Dezember 2021)

Im Lieferumfang enthalten:

  • Tamper aus Kunststoff
  • 2 Siebträger
  • 2 Siebe
  • Blindsieb
  • Reinigungsbürste
  • Bedienungsanleitung

Kauftipp

Wo kann man die Bezzera Magica S erwerben:

  • Roastmarket: Hervorragender, nur auf Kaffee spezialisierter Onlineshop. Bei allen Bestellungen von Kaffees und Zubehör haben wir bisher gute Erfahrungen gesammelt. Die Bezzera Magica liegt aktuell bei einem Preis* von 1.268 €.
  • Coffee Circle: Coffee Circle ist ein großer und vertrauenswürdiger Onlineshop zu allem rund um Kaffee und Espresso. Die Bezzera Magica liegt hier aktuell bei einem Preis* von 1.237 €.
  • Amazon: Beim größten Onlineshop liegt die Bezzera Magica bei einem Preis* von 1.429 €. Die Maschine wird nicht direkt über Amazon versendet, sondern über einen angeschlossenen Händler.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Bezzera Magica an

Art der Maschine und Besonderheiten

Um welche Maschinenart handelt es sich?

Die Bezzera Magica ist eine Zweikreiser-Siebträgermaschine mit Vibrationspumpe. Die Zweikreiser Technologie hat einen wichtigen Vorteil: Du kannst mit dieser Maschine gleichzeitig Espresso brühen und Milchschäumen.

Wie funktioniert eine Zweikreiser-Maschine? Bei dieser Art der Siebträgermaschine gibt es zwei separate Wasserkreisläufe: einen für den Wasserbezug zur Espresso-Extraktion und einen für die Dampfnutzung. Das Wasser im Dampfkessel wird auf etwa 120 bis 130 Grad Celsius aufgeheizt. Ein Wärmetauscher bringt das Wasser für den Espressobezug auf die dafür benötigte Temperatur.

Wichtig zu wissen: Zweikreiser neigen dazu, nach einigen Minuten Nichtbenutzung das Wasser für den Espresso zu überhitzen. Deshalb solltest du immer einen Leerbezug vor dem eigentlichen Espressobezug durchführen.

Espressomaschinen aus Italien – Über den Hersteller Bezzera

Bezzera ist ein Hersteller von Espressomaschinen aus Mailand. Bereits 1901 wurde von Luigi Bezzera ein neues Verfahren zur Herstellung von Kaffee patentiert und die erste Espressomaschine entstand. Mittlerweile wird Bezzera in der vierten Generation geführt.

Das Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass der gesamte Herstellungsprozess im eigenen Haus stattfindet. Bezzera Kaffeemaschinen werden in über 50 Länder der Welt exportiert.

Neben unterschiedlichen semiprofessionellen Maschinen für den privaten Gebrauch stellt Bezzera auch professionelle Maschinen für die Gastronomie her. Außerdem gibt es bei Bezzera auch Kaffeemühlen und verschiedenes Zubehör zu kaufen.

Design, Material & Verarbeitung

Recht massiver Look mit Edelstahl-Gehäuse

Die Bezzera Magica wird in deiner Küche ein echtes Glanzstück sein: Das Gehäuse besteht aus Edelstahl. Die Maschine ist relativ groß und massiv. Mit ihren 24 kg Gewicht hält sie auch einigem stand und kann nicht so leicht verrutschen.

Die Kaffeemacher beschreiben das Design als chic, elegant und etwas anders. Sie loben die abgerundeten Kanten und hochwertige Verarbeitung.

Den Espressobezug startest und beendest du mit einem Hebel. Auf der rechten Seite befindet sich der Heißwasserauslauf, links ist die Dampflanze angebracht. Diese kannst du dank Cool-Touch Technologie anfassen, ohne dich zu verbrennen.

Auf der linken Seite findest du außerdem zwei Manometer: Links kannst du den Brühdruck und rechts den Kesseldruck ablesen. Im Testvideo der Kaffeemacher ist zu sehen, dass das eine Manometer nicht ganz dicht ist. Deshalb gibt es von den beiden Testern etwas Kritik für die Qualitätskontrolle.

Viele Knöpfe oder elektronische Anzeigen gibt es nicht. Vorne sind lediglich zwei LED Lämpchen angebracht. Das grüne Licht leuchtet, wenn die Maschine eingeschaltet ist. Orange gibt an, dass der Wasserstand im Wassertank in Ordnung ist.

Oben auf der Maschine kannst du Tassen abstellen, die dann aufgewärmt werden. Die ganze Abdeckung hebst du herunter, um an den Wassertank zu gelangen, der hinten eingelassen wird. Dieser ist mit einem Fassungsvermögen von vier Litern ziemlich groß, sodass du einige Getränke zubereiten kannst, bevor du nachfüllen musst.

Ein kleiner Kritikpunkt vom Tester bei Espresso Outlet: Der Wassertank habe keine Griffe und könne deshalb nicht so gut festgehalten werden. Ein Pluspunkt ist dafür aber der Low Water Sensor, der die Maschine schützt, wenn der Wassertank leer ist.

Bedenke: Um die Maschine vor Kalkablagerungen zu schützen und den besten Espressogeschmack zu gewährleisten, solltest du unbedingt gefiltertes oder Flaschenwasser verwenden.

Ein Plus ist die große Abtropfschale, in die einiges reinpasst, bis du sie entleeren musst. Nur für die scharfen Kanten auf der Unterseite gibt es Kritik von den Kaffeemachern.

Abzüge bei der Verpackung: Die Kaffeemacher und der Tester von Espresso Outlet bemängeln, dass sich die aufgebrachte Folie nur schwer lösen ließe.

Zubehör – Siebe und Tamper

Der Lieferumfang der Bezzera Magica umfasst verschiedene Siebe und Siebträger, einen Tamper, ein Handbuch und Utensilien zur Reinigung.

Tamper

Der mitgelieferte Tamper kann Testerinnen und Test nicht überzeugen.

Die Kaffeemacher schreiben:

Auch der mitgelieferte Tamper ist leider einmal wieder ein schlechter Witz. Das Plastikgeschoss kann für vieles verwendet werden, sollte aber nur die absolute Notlösung zum Tampen sein. Die Plastikscheibe ist zu klein und auch zu instabil, um das Kaffeepulver gleichmäßig zu verdichten.”

Der Tester von Espresso Outlet schreibt zum Tamper: “The remaining accessories are just to get you started, but I would not recommend using for the long haul.”

Klare Empfehlung: Kaufe dir einen hochwertigen Tamper dazu. Wie man richtig tampert?

Siebträger und Siebe

Beim Kauf der Bezzera Magica erhältst du zwei Siebträger: Einen mit doppeltem Auslauf für einen doppelten Bezug und einen für den einfachen Bezug geeigneten Siebträger mit nur einem Auslauf. Dazu gibt es einfache und doppelte Siebe sowie ein Blindsieb zum Rückspülen.

Einige Personen bevorzugen bodenlose Siebe. Ein solches kannst du dir bei Bedarf dazukaufen.

Der Tester von Espresso Outlet ist von den Griffen der Siebträger begeistert: “They are probably the most ergonomic handle I have used”. Die Kaffeemacher dagegen sind nicht so angetan. Also – Geschmackssache!

In Bezug auf die Siebe gibt es weitere Kritik seitens der Kaffeemacher: Sie seien ziemlich groß, sodass fast 20 g Kaffee in den Siebträger passen würden. Außerdem seien sie unschön gestanzt und hätten im äußeren Bereich keine Löcher, wodurch es zu einer ungleichmäßigen Extraktion kommen würde. Deshalb empfehlen die beiden Tester, die Siebe auszutauschen.

Bedienung – Aufheizen, Extraktion und Milchschäumen

Wie lange braucht die Maschine zum Aufheizen?

Zum Aufheizen der Maschine solltest du laut mehreren Testberichten eine gute halbe Stunde einplanen. Diese Zeit wird benötigt, bis alle Teile auf Betriebstemperatur sind. Etwas nachhelfen kannst du, indem du einige Leerbezüge durchführst, um Brühgruppe und Siebträger aufzuheizen. Dies solltest du so oder so tun, um das Duschsieb von Kaffeeresten zu befreien.

Espresso-Extraktion

Um die Extraktion zu starten und zu beenden, betätigst du einen Hebel. Wichtig: Die Bezzera Magica brüht nicht so automatisch wie einige andere Siebträgermaschinen es mittlerweile tun. Das heißt: Die Extraktion stoppt nicht automatisch, sondern wenn du den Hebel wieder umlegst.

Deshalb ist folgendes wichtig: Lege dich vorher auf ein Brührezept fest und nutze eine Feinwaage und Stoppuhr, um die Menge Espresso in der Tasse zu wiegen und die Zeit im Auge behalten zu können.

Was ist ein gutes Brührezept? Ein Brührezept beschreibt die Menge an Espressopulver zu Espresso. Meist liegt es bei 1:2 bis 1:2,5. Bei einem Brührezept von 1:2 und 17 g verwendetem Espressopulver sollten nach einer Extraktionszeit von 25-30 Sekunden 34 g Espresso in der Tasse sein. Dies gilt für einen doppelten Espressobezug, das Brührezept lässt sich aber auch auf einen einfachen Bezug anwenden.

Milchschäumen

Die Bezzera Magica ist mit einer Cool-Touch Dampflanze ausgestattet, die du dank Kugelgelenk in alle Richtungen rotieren kannst. Die Dampflanze verfügt über zwei Ausgangslöcher. Den Dampfbezug startest du durch das Umlegen des Kipphebels.

Die regelmäßige Reinigung nicht vergessen!

Wie bei jeder anderen Maschine gehört auch eine regelmäßige Reinigung zur Pflege der Bezzera Magica dazu.

Ein paar Dinge zählen zur täglichen Pflege:

  • Öffne die Dampflanze nach jeder Benutzung kurz und wische die Milch mit einem feuchten Lappen ab.
  • Das Wasser im Wassertank sollte jeden Tag ausgetauscht werden.
  • Entferne auch das Wasser aus der Abtropfschale regelmäßig.

Darüber hinaus solltest du die Maschine regelmäßig rückspülen. Dafür ist ein Blindsieb im Lieferumfang enthalten, das du in den Siebträger gibst. Zum Rückspülen gibt es außerdem speziellen Reiniger, der die Maschine von Kaffeeresten entfernt. Der Tester von Kakadu Coffee empfiehlt, nicht zu häufig mit Reiniger rückzuspülen. Den Vorgang könne man auch einfach mit Wasser durchführen.

Außerdem wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, an dem die Maschine entkalkt werden muss. Wenn du gefiltertes Wasser verwendest, kannst du diesen jedoch etwas herauszögern.

Zum Entkalken gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du baust die Maschine auseinander und entkalkst alle Teile separat oder du entkalkst die Maschine im Ganzen. Bei zweiterem weist der Tester von Kakadu Coffee auf die Verstopfungsgefahr hin, wenn sich größere Kalkreste lösen. Er selbst empfiehlt deshalb die erste Variante.

Geschmack & Ergebnisse

Brühgruppe und Preinfusion

Das Herzstück der Maschine: Die Faema E61 Brühgruppe. Diese “liefert einfach ab”, laut Barista Passione. Mit dieser Brühgruppe war zum ersten Mal die sogenannte Preinfusion möglich.

Dabei wird zuerst etwas Wasser auf den Kaffeekuchen gelassen, um diesen sanft aufzuquellen. Das Ziel ist eine gleichmäßigere Extraktion. Die Faema E61 ist eine sehr bekannte und beliebte Brühgruppe, die optimale Ergebnisse liefert.

Espresso-Ergebnisse

Beim Espressobezug solltest du wissen, was du willst: Denn die Extraktion startest und stoppst du selbst mit dem Umlegen des Hebels. Wie gut der Espresso am Ende wird, hängt von einigen Faktoren ab – wichtig sind unter anderem der Mahlgrad und die Brühdauer.

Wenn alle Einstellungen passen, steht dem Espresso-Genuss nichts mehr im Wege. Expertinnen und Experten zeigen sich begeistert:

“Unterm Strich hält die Bezzera Magica, was der Name “Magica” bereits andeutet: Sie macht zauberhaften Espresso. Shot für Shot produziert die Bezzera Magica phänomenale Ergebnisse in der Tasse, bei denen selbst der Akribiker mit der Zunge schnalzen wird. Die Arbeit mit der E61-Brühgruppe macht einfach Spaß und Laune – vor allem bei der Zubereitung von sehr fruchtigen, säurereicheren Espressi.” — Barista Passione

“The machine seemed to maintain an accurate temperature and thus produce a very consistent and very good espresso shot. I have not used a non PID controlled machine in quite some time, and this thing really performs amazingly!” — Espresso Outlet

“Der Espresso war rund, cremig und balanciert in Sachen Süsse, Bitterkeit und Säure. Lediglich beim Nachgeschmack fanden wir Verbesserungspotential.” — Kaffeemacher

Temperaturstabilität

Kann die Maschine auch ohne PID eine hohe Temperaturstabilität gewährleisten?

Die Kaffeemacher haben genau nachgemessen und waren mit den Ergebnissen zufrieden:

“Und auch die Temperatur der Bezzera Magica ist optimal justiert. Zu Beginn der Brühung lag die Temperatur bei 93.5 Grad und erhöhte sich dann während der Brühung auf ca. 94.2. Das ist nicht perfekt, aber sehr wohl in der gewünschten Range. Wenn in diesem Zielbereich, sind leichte Temperaturschwankungen kaum schmeckbar.”

Auch der Tester von Espresso Outlet schreibt, dass die Maschine eine stabile Temperatur vorweise.

Was leistet die Bezzera Magica in Sachen Milchschaum?

Mit der Bezzera Magica ist es problemlos möglich, mehrere Milchgetränke wie Cappuccino, Flat White etc. hintereinander zuzubereiten. Das Praktische an dem Zweikreiser-System: Schon während du den Espresso extrahierst, kannst du mit dem Milchschäumen beginnen.

Wie performt die Maschine im Milchschaum-Test?

Die Kaffeemacher sind vom Milchschäumen mit der Bezzera Magica ziemlich angetan. Die Dampflanze habe ordentlich Power, das Schäumen mache Spaß und die Dampflanze lasse sich gut positionieren. Die Milchschaum-Ergebnisse seien gut für Latte Art geeignet.

Auch die Testerin von Barista Passione äußert sich positiv zum Milchschäumen: “Die Dampfpower dieser Maschine ist enorm” und “damit wird feinporiges Aufschäumen zum Spaziergang”.

An dieser Stelle sei angemerkt: Die hohe Power der Dampflanze führt dazu, dass sich die Milch schneller erhitzt und gut ins Rollen kommt. Wenn du noch nie zuvor Milch geschäumt hast, kann das etwas herausfordernd sein. Mit etwas Übung lernst du aber schnell, wie du die Dampflanze am besten positioniert, um Milchschaum zu produzieren, mit dem du dann deinen Espresso verzieren kannst.

Tipps und Tricks

Die Maschine optimieren

Ein paar Kritikpunkte, die in Tests anfallen, lassen sich leicht beheben: Den günstigen Plastik-Tamper kannst du durch einen hochwertigen Tamper austauschen.

Auch die Siebe lassen sich einfach ersetzen. Wähle dafür Siebe mit gleichmäßigen Löchern, die bis zum Rand reichen, sodass eine gleichmäßige Extraktion gewährleistet werden kann. Falls du ein bodenloses Sieb bevorzugst, kannst du auch dieses verwenden.

So kannst du die Lautstärke minimieren

Die Bezzera Magica arbeitet mit einer Vibrationspumpe. Im Vergleich zu einer Rotationspumpe ist diese etwas lauter. Der Tester von Kakadu Coffee hat bei seiner Maschine nachträglich einen Membranregler eingebaut – dies ist eine Option, um das Geräusch der Pumpe etwas zu dämpfen.

Fazit: Ist die Bezzera Magica zum Kauf zu empfehlen?

Wenn du bereits etwas Erfahrung mit Siebträger-Maschinen hast und vielleicht auf der Suche nach einem Upgrade bist, oder aber du häufig mehrere Kaffeegetränke hintereinander zubereitest, zum Beispiel für einen großen Haushalt oder Gäste, ist die Bezzera Magica auf jeden Fall interessant für dich.

Mit dieser Maschine kannst du das Beste aus deinen Kaffeebohnen herausholen und hast hohe Flexibilität in der Zubereitung. Die Temperaturstabilität ist trotz nicht vorhandener PID völlig zufriedenstellend. Und falls du doch noch mehr möchtest, gibt es die Magica auch als Version mit PID. Der Milchschaum ist wunderbar für Latte Art geeignet und rundet deine Getränke ab.

Bedenke, dass du zusätzlich zur Maschine selbst noch Budget für eine hochwertige Kaffeemühle und eventuelle Anschaffungen wie Tamper und neue Siebe einberechnen solltest.

Hier die Vorteile noch einmal im Überblick:

  • Es handelt sich um eine Zweikreiser-Maschine: Du kannst gleichzeitig Milchschäumen und Espresso brühen.
  • Mit den richtigen Einstellungen kannst du hervorragenden Espresso zubereiten.
  • Auch der Milchschaum kann sich mit etwas Übung sehen lassen – die Dampflanze hat viel Power.
  • Wassertank und Abtropfschale sind groß.
  • Die Maschine ist konstant in der Temperatur.
  • Die Verarbeitung ist hochwertig.

Mögliche Nachteile:

  • Der Umgang mit der Maschine erfordert etwas Erfahrung und Hintergrundwissen.
  • Eventuelle Abzüge gibt es bei der Qualitätsprüfung.
  • Die Siebe ermöglichen keine optimale Extraktion. Du kannst sie aber austauschen.
  • Die Folie lässt sich beim Auspacken der Maschine schwer lösen.
  • Die Vibrationspumpe ist relativ laut.
  • Du musst eine recht lange Aufheizzeit einplanen.
  • Eine Kaffeemühle ist nicht inkludiert.

Im Bezzera Magica Test ziehen Espresso-Expertinnen und Experten folgende Fazits:

“Unterm Strich hält die Bezzera Magica, was der Name “Magica” bereits andeutet: Sie macht zauberhaften Espresso. […] Tja, und der hohe Anschaffungspreis von über 1.200 € könnte für den ein oder anderen Kaffeeliebhaber auch schmerzhaft sein. Aber insgesamt: Daumen hoch. Top Maschine!” — Barista Passione

“Sie hat uns gut gefallen, die Bezzera Magica S. […] Stattdessen ist sie einfach eine gute Zweikreiser-Espressomaschine zu einem fairen Preis. In unserem Fall hatten wir Pech, dass ein Manometer nicht dicht war und Feuchtigkeit gezogen hat. Ansonsten sollte nur der Tamper ersetzt werden und optional das Sieb. Dann kann man mit der Bezzera Magica viel Freude haben.” — Kaffeemacher

“The Magica is a high end yet quite basic machine.” — Espresso Outlet

Kauftipp

Wo kann man die Bezzera Magica S erwerben:

  • Roastmarket: Hervorragender, nur auf Kaffee spezialisierter Onlineshop. Bei allen Bestellungen von Kaffees und Zubehör haben wir bisher gute Erfahrungen gesammelt. Die Bezzera Magica liegt aktuell bei einem Preis* von 1.268 €.
  • Coffee Circle: Coffee Circle ist ein großer und vertrauenswürdiger Onlineshop zu allem rund um Kaffee und Espresso. Die Bezzera Magica liegt hier aktuell bei einem Preis* von 1.237 €.
  • Amazon: Beim größten Onlineshop liegt die Bezzera Magica bei einem Preis* von 1.429 €. Die Maschine wird nicht direkt über Amazon versendet, sondern über einen angeschlossenen Händler.
  • Händler vor Ort: Viele spezialisierte Händler bieten die Bezzera Magica an

Alternativen zur Bezzera Magica

Mit etwa 1.200€ ist die Bezzera Magica keine günstige Maschine.

Für etwas weniger Budget (ca. 1000€) kannst du von Bezzera das Modell Bezzera Unica erstehen. Dabei handelt es sich um eine Top Einkreiser-Siebträgermaschine, mit der du ebenfalls exzellenten Espresso zubereiten kannst.

Wenn es auch eine andere Marke sein darf und du weniger Budget zur Verfügung hast, solltest du einen Blick auf folgende Maschinen werfen:

  • Rancilio Silvia: Die empfohlene Einsteigermaschine für ambitionierte Hobby-Baristas.
  • Gaggia Classic: Ebenfalls ein italienischer Klassiker, aber für geringeres Budget – die Gaggia Classic erhältst du für ca. 400€.

Falls du auf der Suche nach eine halbautomatisierten Siebträgermaschine bist, die die einige Schritte der Espressozubereitung erleichtert, lohnt sich ein Blick auf die Maschinen des australischen Herstellers Sage, z.B. folgende:

Folgende Kaffeemühlen könnten außerdem für dich interessant sein:

Quellennachweise:

Folgende Quellen haben wir für diesen Bericht verwendet:

*Zur Preisauszeichnung: Die Preisangabe bezieht sich auf den Preis beim Erstellungsdatum des Artikels. Die hier angegebenen Preise ändern sich oft im Laufe der Zeit und dienen als Anhaltspunkt. Bei einem Kauf durch Euch über unsere Verlinkungen verdienen wir kleine Provisionen. Damit können wir den Espressoguide nachhaltig betreiben und weiter ausbauen.

Ratgeber Espressomaschinen

Für wen sind welche Maschinen geeignet? — Espresso Siebträgermaschinen für Einsteiger und ambitionierte Home Baristas: Empfehlungen und Vor- und Nachteile zu den wichtigsten Espressomaschinen für den interessierten Heimanwender. Zusammenstellung von Tests und Erfahrungsberichten seriöser Espresso Experten.

Jetzt informieren »